Humboldt-Universität zu Berlin - Nachbarschaften des Willkommens

dock europe e.V.

 

dockeurope Logo color RGBSeit 2005 organisiert dock europe e.V. politische Jugend- und Erwachsenenbildung, Weiterbildungen und internationale Austausche rund um Soziale Arbeit.
Unsere Themen und Leidenschaften sind soziales und pädagogisches Handeln sowie Kommunikation in der europäischen Einwanderungsgesellschaft.

 

Insgesamt stellen die Einwanderungsgesellschaft sowie ein komplexes vielfältiges Europa für dock europe eine bereichernde und wertvolle Realität und Herausforderung dar. Das Urbane, die Stadt als Ort „verdichteter Unterschiedlichkeit“ und unendlichem informellen Wissen ist dabei das ideale Labor kollektiven Lernens und Aushandlungen.

 

Wir heben Sprachschätze und tragen bei zu einer strukturell offenen mehrsprachigen Stadt, in der alle Menschen ihre Rechte wahrnehmen können. Wir sensibilisieren für Diversität, gegen Diskriminierung und gegen Populismus. Insbesondere die Entwicklung partizipativer und aktivierender Lernformate liegt uns am Herzen, die wir gerne in unserem eigenen Bildungszentrum mit Übernachtungsmöglichkeit anbieten.

 

Die Mitarbeiter*innen von dock europe e.V. moderieren Veranstaltungen, begleiten Prozesse der Selbstorganisierung und bieten Projekt- und Organisationsentwicklung in den Bereichen Schule, Jugendhilfe, Migration und Flucht sowie soziale Stadtentwicklung.

 

Internationales Bildungszentrum dock europe e.V.

Bodenstedtstraße 16 | Hinterhof | Eingang West

22765 Hamburg- Altona

 

fon: +49 (0)40 80 60 92-13 oder +49 (0)40 80 60 92 20 für Anfragen an unser Bildungszentrum

mail to: office@dock-europe.net

 

www.dock-europe.net


Postanschrift

 

Sitz

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Sozialwissenschaften
Unter den Linden 6
10099 Berlin

 

 

Institut für Sozialwissenschaften
Universitätsstraße 3b
10117 Berlin

(Lageplan)