Humboldt-Universität zu Berlin - Soziologie der Arbeit und Geschlechterverhältnisse

Christine Körner, M.A.

E-Mail: christine.koerner (at) hu-berlin.de

 

Promotionsprojekt

Stigmatisierung und Prostitution: Sexarbeiter*innen in Deutschland, ihre Deutungen und Selbstkonstruktionen (Arbeitstitel).

 

Forschungsschwerpunkte und -interessen

  • Soziale Ungleichheit
  • Methoden der qualitativen Sozialforschung
  • Soziologie der Geschlechterverhältnisse
  • Soziologie der Arbeit und Gesundheit
  • Sozialpolitik
  • Sozialisationsprozesse

 

Aktuelle Publikationen

2021 Forschung zu marginalisierten und diskriminierten Gruppen. Aktuelles zur Anwendung qualitativer Methoden der Sozialforschung im Bereich Sexarbeit. In: Blättel-Mink, Birgit (Hrsg.): Gesellschaft unter Spannung. Verhandlungen des 40. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 2020.

2020 Lebenslagen männlicher Sexarbeiter und HIV/STI-Prävention. In: Soziale Arbeit 69 (02), 61-68 (mit Elfriede Steffan).

2020 Sexuelle Gesundheit in der Sexarbeit vor dem Hintergrund des Prostituiertenschutzgesetzes (ProstSchG): Einschätzungen von Berater*innen und Sexarbeiter*innen. In: Zeitschrift für Sexualforschung 33 (04), 204-213 (mit Tzvetina Arsova Netzelmann, Maia Ceres, Deborah Hacke und Elfriede Steffan).

 

Forschungserfahrung

Seit 2018    
Promotionsvorhaben (gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung)

2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Sexarbeit im Spannungsfeld zwischen IfSG und ProstSchG: Angebote zur Förderung sexueller Gesundheit", GSSG - Gemeinnützige Stiftung Sexualität und Gesundheit (gefördert durch das BMG)

2017 – 2018    
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Bestandsaufnahme der Angebote der Gesundheitsämter in Deutschland für Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter“, SPI Forschung gGmbH in Kooperation mit dem Robert-Koch-Institut (gefördert durch das BMG)

2015  – 2016     
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Mann-männliche Sexarbeit in NRW 2015/2016. Studie zur Lebenslage von male*Escorts in Dortmund, Essen, Düsseldorf und Köln“, SPI Forschung gGmbH in Kooperation mit den AIDS-Hilfen in Essen und Düsseldorf und der Beratungsstelle Looks in Köln (gefördert durch ZSP Mittel des Landes Nordrhein-Westfalen)

 

Akademische Ausbildung

2011 - 2014
Studium Soziokulturelle Studien M.A., Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

2007 - 2011
Studium Kulturwissenschaften B.A., Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

 


Postanschrift

 

Sitz

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Sozialwissenschaften
Unter den Linden 6
10099 Berlin

 

 

Institut für Sozialwissenschaften
Universitätsstraße 3b
10117 Berlin

(Lageplan)