Humboldt-Universität zu Berlin - Allgemeine Soziologie und Kultursoziologie

Marie Rosenkranz, M.A.

 

 

Foto Marie Rosenkranz

Abb. Sascha Schlegel

Aktuelles

Curriculum Vitae

Publikationen

Vorträge, Medien­auftritte und Organi­sation

Forschungs­projekt

 

 


Kontakt

E-Mail: marie.rosenkranz (at) hu-berlin.de
Telefon: 030-2093-66506
 

Sitz

Schönhauser Alle 10, Raum 321
 

Postanschrift

Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Sozial­­wissen­­schaften
Unter den Lin­den 6
10099 Berlin

Sprechstunde

Bitte wenden Sie sich per
Mail an mich.


 

Aktuelles

 

Aktuelle Vorträge und Diskussionen

21.04.22

"Kunst als aktivistische Praxis?" Vortrag im Rahmen der Reihe „Open Frame – Postdisziplinäre Denkplattform für Kunststudierende", Kunstakademie Münster

10.06.22 "Artivism - Die Kunst des Politischen" Panelteilnahme beim Bundeskongress der Kulturpolitischen Gesellschaft, Berlin
05.09.22 Sociology Matters: Theory, Methods and Practices", Vortrag zum Promotionsprojekts bei der Summer School der European Sociological Association, Dubrovnik
15.09.22 Die Flüchtigkeit der Praxis. Kunstaktivismus als Phänomen sozialer Entgrenzung"
Vortrag beim Workshop "Methodische Herausforderungen zwischen Kunst und Aktivismus" Sonderforschungsbereich "Intervenierende Künste", Berlin
23.-
24.09.22
"Re-Imagining Socially Engaged Art Building New Ecologies in a Planetary Crisis", FEINART Summer School, Zeppelin Universität Friedrichshafen
14.10.22 Kunstaktivistische Praxis am Beispiel Brexit. Vortrag bei der Jahrestagung des Arbeitskreises Soziologie der Künste, Plurale Verschränkungen. Zur Entdifferenzierung von Kunst, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, Berlin.
15.10.22 "Summit Art. Art and Political Events since the 1970s" Moderation des Panels Engendering and Challenging Summit, organisiert von Dr. Linn Burchert, Humboldt Universität Berlin

Tagung

Plurale Verschränkungen. Zur Entdifferenzierung von Kunst, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.
Jahrestagung des Arbeitskreises Soziologie der Künste, Sektion Kultursoziologie, Deutsche Gesellschaft für Soziologie, 13.-14. Oktober 2022, Humboldt-Universität zu Berlin (mit Nina Tessa Zahner)



Aktuelle Publikationen

Innere Konflikte Kunstaktivistischer Praxis. In: Marchart, Oliver; Landau, Friederike; Schad, Anke; Fridrik, Stefanie (Hrsg.) Conflictual Cultural Politics, Springer VS (Erscheint 2022)

Konstruktive Zerstörung. Eine Fallstudie zur Performativität kunstaktivistischer Praxis in der Klimakrise. Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft

Politik des Wissens. Wandel des Politischen beu der documenta11 und documenta 14, In: Buckermann, Paul (Hrsg.) Die Welten der documenta. Wissen und Geltung eines Großereignisses in der Kunst. Velbrück

Evidenz und Plastik. Aktivismus in der Architektur bei Forensic Architecture und Pinar Yoldas. In: Freiheit, Kunst, Gemeinschaft: Bauhaus-Ideen als Fragen an die Gegenwart. Dresden: Sandstein

Stealing (as) Art. Performances of Restitution from Mwazulu Diyabanza to Frankfurter Hauptschule, Journal of Cultural Analysis and Social Change

Rezension zu: Buckermann, Paul: Die Vermessung der Kunstwelt. Quantifizierende Beobachtungen und plurale Ordnungen der Kunst, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie

 

Forschungsinteressen
 

Künstlerischer Aktivismus | Socially Engaged Art | Ästhetische Theorie | Praxistheorie | Cultural Studies | Kunst- und Kultursoziologie

 

Mitgliedschaften
 

Deutsche Gesellschaft für Ästhetik | Sektion Kultursoziologie | Arbeitskreis Soziologie der Künste |Ulmer Verein für Kunst- und Kulturwissenschaften

 

 

 


Postanschrift

 

Sitz

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Sozialwissenschaften
Unter den Linden 6
10099 Berlin

 

 

Institut für Sozialwissenschaften
Universitätsstraße 3b
10117 Berlin

(Lageplan)