Humboldt-Universität zu Berlin - Stadt- und Regionalsoziologie

Dr. Nina Margies

Name
Dr. Nina Margies
Status
wiss. Mitarb.
E-Mail
nina.margies (at) sowi.hu-berlin.de

Nina Margies ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Stadt- und Regionalsoziologie des Instituts für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihre Doktorarbeit hat sie zum Thema « Emotions and Social Change. Feeling Hysteresis in Post-Crisis Spain » verfasst (Erstgutachterin Prof. Dr. Talja Blokland, Zweitgutachterin Prof. Dr. Åsa Wettergren).

 

 

Forschungsinteressen

 

  • Emotionen und Wandel

  • Emotionen und Raum

  • Veränderung der Arbeitswelt und mentale Gesundheit

  • (Stadt)jugend

 

Wissenschaftlicher Werdegang

 

seit 02|2021
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrbereich Stadt- und Regionalsoziologie, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

 

seit 08|2020 - 12|2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im (BUA-)Projekt « Getting things done in a city on hold » am Lehrbereich Stadt- und Regionalsoziologie, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

 

2018 – 2019

Research Fellow am Forschungsinstitut Casa de Velázquez – École des hautes études hispaniques et ibériques, Madrid (ESP)

 

03|2017 – 05|2017

Gastwissenschaflterin an der Universidad Complutense de Madrid am Lehrbereich für Stadtsoziologie bei Prof. Dr. Jesús Leal

 

2015 - 2021

Doktorarbeit am Institut für Sozialwissenschaften, Lehrbereich der Stadt- und Regionalsoziologie, Humboldt Universität zu Berlin.
Thema: « Emotions and Social Change. Feeling Hysteresis in Post-Crisis Spain »
(Erstgutachterin Prof. Dr. Talja Blokland, Zweitgutachterin Prof. Dr. Åsa Wettergren).

 

2013 – 2014

MSc Urban Studies, University College London | Bartlett School of Planning (UK)

 

2013 – 2014

M.A. Sciences Humaines et Sociales (Fernstudium), Université Toulouse – Jean Jaurès (FR)

 

Wissenschaftliches Engagement

 

seit 2019

im Board des ESA Research Network RN11 – Sociology of Emotions

 

seit 2019

im Editorial Board von Urban Transcripts Journal

 

2016 – 2019

Mitbegründerin und Managing Editor bei Urban Transcripts Journal

 

seit 2017

Mitbegründerin der Forschungsgruppe « Global Urban Youth » am Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Ausgewählte Publikationen und Konferenzvorträge

 

Margies, N. (2022) « Emotions and the City », The Urban Transcripts Journal, 5(1).

Knaus, K., Margies, N., Schilling, H. (2021) « Thinking the City through Work: Blurring Boundaries of Production and Reproduction in the Age of Digital Capitalism », Special Feature,CITY.

Krüger, D., Margies, N., Vief, R., Blokland, T. (2021) « Digital care: How social support during the Covid-19 pandemic shifted to the digital and our worries became ´surplus value` », Blog SFB 1261 Re-Figuration von Räumen.

Margies, N. (2020) « Emotions as resources and boundaries », Emotion Sociological Seminar at the University of Gothenburg (Emogu), 17.04.2020.

Margies, N. (2019) « From the emergence of urban lighting to a new culture of consumption: Department stores and the public life of women », Urban Transcripts Journal.

Margies, N. (2019) « "Why don ́t you find yourself a proper job?" – Feelings and feeling norms in the struggle over the symbolic meaning(s) of work », ESA Conference, Manchester, 21.- 23.08.2019.

Margies, N. (2018) « Managing the (in)visibility of emotions: Integrating the dimension of space in Hochschild ́s concept of emotion management », Conference of the ESA Sociology of Emotions Research Network (RN11) and the BSA Sociology of Emotions Study Group, Edinburgh, 28.- 30.08.2018.

Díez, R. & Margies, N. (2018) « Struggling with uncertainty. The role of emotions in new workspaces in cities », III ESA RN37 Urban Sociology Mid-term Conference, Madrid, 27.- 29.06.2018.

Margies, N. (2017) « In the aftermath of the economic crisis in Spain - Young People ́s Emotional Landscape of Discontent », Conférence – L ́impact social et politique de la crise sur les jeunes en France et Espagne, XXIe siècle, Casa de Velázquez, Sciences Po Paris, CEVIPOF & l ́Universidad Autónoma de Madrid, 14.-15.12.2017.

 

Lehre

 

WiSe 2021/2022
Seminar « Urban Theory » im B.A. | BSc Sozialwissenschaften
Seminar « Emotions and the City » im B.A. | BSc Sozialwissenschaften

SoSe 2021
Seminar « Urban Theory » im B.A. | BSc Sozialwissenschaften

WiSe 2020/2021
Grundkurs « Soziologische Theorie » im B.A. Sozialwissenschaften

SoSe 2017
Forschungsseminar « Forever Young? Precarity and Youth in Berlin » im B.A. | BSc Sozialwissenschaften

 

Preise

 

2020
Open-Access-Preis der Humboldt-Universität zu Berlin in der Kategorie „Gruppe/Projekt“ (dotiert mit 2.500 €) für die Zeitschrift The Urban Transcripts Journal und die verantwortlichen Herausgeber:innen (Institut für Sozialwissenschaften)


Postanschrift

 

Sitz

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Sozialwissenschaften
Unter den Linden 6
10099 Berlin

 

 

Institut für Sozialwissenschaften
Universitätsstraße 3b
10117 Berlin

(Lageplan)