Humboldt-Universität zu Berlin - Vergleichende Demokratieforschung und die Politischen Systeme Osteuropas

Präsidentin von Kosovo zu Gast an der HU



Die Präsidentin der Republik Kosovo, Vjosa Osmani, hat Berlin besucht. Neben Treffen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue, war sie auf Einladung der Abteilung Internationales und des Law and Society Instituts (LSI) am 15. September 2021 zu Gast an der HU Berlin.


Wichtiger Programmpunkt an der HU war eine von Prof. Dr. Silvia von Steinsdorff moderierte Gesprächsrunde mit Präsidentin Osmani und Vertreter:innen der HU zum Thema “Staatsbildung und Transformation in Kosovo: Prioritäten und Herausforderungen“. In ihrer Einführungsrede stellte Präsidentin Osmani insbesondere die Bedeutung von Bildung, Gesundheit, Gerechtigkeit und der Wahrung des Rechtsstaatlichkeitsprinzip für die gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Entwicklung von Kosovo in den Vordergrund. Als ausgebildete Juristin und Politikerin sprach sie zudem ausführlich über die Bedeutung des Aufbaus einer unabhängigen Justiz und der Entpolitisierung des Justizsystems – Themen, die auch im Zentrum des neuen Lehrstuhl-Forschungsprojekt “Judicial Autonomy under Authoritarian Attack” stehen.

Mitteilungen des Instituts

Postanschrift

 

Sitz

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Sozialwissenschaften
Unter den Linden 6
10099 Berlin

 

 

Institut für Sozialwissenschaften
Universitätsstraße 3b
10117 Berlin

(Lageplan)