Humboldt-Universität zu Berlin - Internationale Politik

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Sozialwissen­schaften | Internationale Politik | Lehre | Service | Informationen zum Master of Arts - Internationale Beziehungen

Informationen zum Master of Arts - Internationale Beziehungen

Ein gemeinsames Studienangebot der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Potsdam.


Der viersemestrige Master-Studiengang "Internationale Beziehungen" wird von der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Potsdam gemeinsam angeboten und ist international ausgerichtet. Er hat das Ziel, Studierende für die Komplexität der Weltpolitik im 21. Jahrhundert theoretisch wie praktisch kompetent zu machen und damit auf eine breite Palette beruflicher Tätigkeiten in Verwaltung, Politikberatung, Wirtschaft und Wissenschaft auf nationaler und internationaler Ebene vorzubereiten.

Zulassungsvoraussetzungen

  • ein erster Studienabschluss in einem für den MAIB wesentlichen Fach (v.a. sozialwissenschaftliche Studiengänge) oder ein gleichwertiger berufsqualifizierender Abschluss an einer Universität oder einer nach Landesrecht gleichgestellten Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes oder der Nachweis eines gleichwertigen ausländischen Abschlusses;
  • Nachweis von sehr guten Englischkenntnissen;
  • Nachweis von sehr guten Deutschkenntnissen (für internationale Bewerber/innen).

Die Zulassung erfolgt ausschließlich zum Wintersemester.

 

Weitere und detaillierte Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren, Studieninhalten und Prüfungsanforderungen finden Sie unter www.masterib.de

 

Stand Mai, 2015


Postanschrift

 

Sitz

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Sozialwissenschaften
Unter den Linden 6
10099 Berlin

 

 

Institut für Sozialwissenschaften
Universitätsstraße 3b
10117 Berlin

(Lageplan)